Haben Kalorien die Macht?

Kalorien sind nichts anderes als Energie. Hat die Kalorienanzahl tatsächlich die Herrschaft über Zunehmen oder Abnehmen? Eines lässt sich sicherlich gleich vorwegnehmen. Wer mehr Kalorien verbraucht als aufgenommen werden hat einen Kalorienüberschuss. Und das gilt allgemein als Negativfaktor beim Abnehmen.
Doch gibt es auch eine Gruppe an Menschen die zunehmen wollen, für Kalorienüberschuss sorgen und trotzdem rappel dürr bleiben. Kann man daraus schlussfolgern das die Kalorienanzahl also keine Rolle spielt? Dem wollen wir auf den Grund gehen….

Kalorienanzahl bei Zucker und Fett

Was sind Kalorien überhaupt?

Vereinfacht ausgedrückt eine Einheit für Energie die in unseren Nahrungsmitteln enthalten ist. So wie Stromenergie mit Volt und Ampere gemessen wird, so werden Lebensmittel in Kalorien gemessen. Kalorien sind also erst mal nur eine physikalische Einheit um die Energie von Lebensmitteln zu bestimmen.
Machen wir also einen kurzen Ausflug in die Physik. Alles besitzt Energie, jedes Teil, auch ein Stück Holz, Plastik, Porzellan oder was auch immer. Meistens ist diese Energie aber gebunden, also nicht ohne Aufwand abrufbar. Beispiel Holz: was hat ein Stück Holz an Energie? Solange es als Möbel im Wohnzimmer steht genauso viel wie wenn du es in den Ofen schmeißt. Durch Verbrennung wird diese Energie freigesetzt und genutzt. Würde das Möbelstück nicht verbrannt würde sich die Energie auch nicht freisetzen. Damit genug Physik.
(an alle Physiker eine Entschuldigung für die stark vereinfachte Darstellung)

Kalorien sind nichts anderes als Energie

Wie lässt sich dieses Wissen nun auf unsere Kalorien in Lebensmitteln anwenden?

Die Theorie ist relativ einfach. Solange die zugeführte Kalorienanzahl nicht als Energie für den Körper benötigt wird kommt sie zur Einlagerung. Zum Beispiel als Bauchfett, Doppelkinn, an Po, Beinen oder Armen. Das passiert aber nur dann wenn unser Körper meint er müsste Reserven für schlechte Zeiten anlegen. Die Kalorienmenge kann auch im Körper verbrannt oder ungenutzt ausgeschieden werden. Das hängt von deinem Stoffwechsel ab.
Würde man dem Körper gar keine Kalorien zufügen könnte er nicht funktionieren. Um uns am Leben zu halten wird immer ein sogenannter Grundumsatz an Energie verbraucht. Erst werden Reserven aufgebraucht, wenn dann nichts mehr da ist würden wir sterben ohne erneute Kalorienzufuhr.
Für die Umwandlung der Lebensmittel zu Energie sind verschiedene Vorgänge im Körper verantwortlich. Vereinfacht ausgedrückt ist der Stoffwechsel entscheidend dafür was mit der Kalorienmenge passiert.

Kalorien sind Energie für den Körper wie Strom für die Glühlampe

Was bedeutet das nun in der Praxis für aufgenommene Kalorien?

Der Stoffwechsel entscheidet was mit den Kalorien passiert. Hast du viel Bewegung ist dein Stoffwechsel meist auf Hochtouren. Nimmst du außerdem weniger Kalorien zu dir als du verbrauchst wird der Motor für die Fettverbrennung angeschmissen. Auch wenn dein Körper zum Beispiel mehr Wärme erzeugen muss werden mehr Kalorien verbraucht.
Es sei noch einmal der Vergleich zur elektrischen Energie erlaubt. Je nachdem wie hell eine Glühlampe leuchten soll, dementsprechend verbraucht sie Strom. Je nachdem wieviel Energie dein Körper für Bewegung, Wärmeerzeugung, geistige Arbeit usw. verbraucht, desto mehr Kalorien werden verbraucht.

Werbung:

Bauchfett weg Schritt für Schritt

Entscheidend ist wie dein Stoffwechsel arbeitet, und das ist nicht bei allen gleich. Einige sind sogenannte gute Futterverwerter, andere können nur wenig Energie aus den Lebensmitteln ziehen. Unser Körper ist auf Selbsterhalt programmiert. Das bedeutet das ein Kaloriendepot für den Notfall angelegt wird, das vielen von uns bekannte Bauchfett zum Beispiel.

Fazit:
Die Kalorienanzahl alleine entscheidet nicht über dick oder dünn, um es salopp auszudrücken. Es ist ein Zusammenspiel von Kalorien, Stoffwechsel und Fettverbrennung. Wenn du gesund bist und ungefähr die selbe Menge an Kalorien zu dir nimmst wie du verbrauchst kannst du nicht viel falsch machen. Hungerkuren, einseitige Ernährung, wenig Schlaf, Stress usw. bringen deinen Körper durcheinander und schaden deiner Gesundheit. Um das Thema zu vervollständigen empfehle ich Dir unsere Beiträge zum Stoffwechsel, zur Fettverbrennung und zum Jojo Effekt.

 

Link to this post:

<a href="https://www.bauchfett-weg.de/haben-kalorien-die-macht/">Haben Kalorien die Macht?</a>